DIE LIZENZ ZUM FOLTERN (3)

„Peking – China hat wiederholt die USA aufgefordert, sich aus innenpolitischen Angelegenheiten der Volksrepublik herauszuhalten. Der kürzlich erlassene US-Beschluss zu der chinesischen Minderheit der Uiguren in Xinjiang sei eine schwere Verletzung des Völkerrechts und eine grobe Einmischung in die inneren Angelegenheiten Chinas, sagte der Gouverneur von Xinjiang, Shohrat Zakir in Peking.“ (Der Standard, 9.12.19)

Es ist immer derselbe Jammer: Wo die Machthaber ungestört foltern und Menschenrechte mit Füßen treten wollen, berufen sie sich auf „Völkerrecht“, „Souveränität“, „Einmischung in die inneren Angelegenheiten“ etc. etc.  – Saudi-Arabien, USA, China…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s